Urlaub für die ganze Familie in Ostfriesland

Das ist Uplengen:

Wald, Wasser, Moor und Wallhecken – das Landschaftsbild Uplengens ist einmalig und abwechslungsreich wie nur wenige andere Regionen. Ausgedehnte Naturschutzgebiete wie das „Hollesand“ mit seiner Wald- und Heidelandschaft, das „Lengener Meer“, einer der größten Hochmoorseen Deutschlands, das „Neudorfer Moor“ und das „Stapeler Moor“ mit dem einmaligen Moorerlebnispfad zeigen eine einzigartige Flora und Fauna. 

Die Gemeinde besteht aus 19 Ortschaften:
Bühren, Großoldendorf, Großsander, Hollen, Jübberde, Kleinoldendorf, Klein-Remels, Kleinsander, Meinersfehn, Neudorf, Neufirrel, Nordgeorgsfehn, Oltmannsfehn, Poghausen, Remels, Selverde, Spols, Stapel und Südgeorgsfehn.

Der Hauptort Remels wurde als staatlich anerkannter Erholungsort ausgezeichnet.

Erleben Sie die Gemeinde mit seiner zentralen Lage, dem satten Grün, den attraktiven Freizeitangeboten und der kulinarischen Gastronomie. Fast mittig in Ostfriesland gelegen bietet die Gemeinde einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub.

Auch das vollständig ausgeschilderte und sehr gut ausgebaute Radwegenetz nach dem Knotenpunktsystem führt Sie durch die Natur und vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten unserer Gegend.

Einkaufsmöglichkeiten & mehr in Uplengen

In Uplengen finden Sie eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten. Von Lebensmittelmärkten über Bekleidungsgeschäfte bis hin zu Kosmetikstudios. Es gibt eine große Vielfalt für Gäste und Einheimische - hier finden Sie eine kleine Übersicht.

Entdecken Sie unsere imposanten Windmühlen!

In Großoldendorf wurde die zweistöckige Holländermühle 1887 erbaut. Sie verfügt über zwei nicht intakte Mahlgänge. Sie wurde bis 1962 noch mit Wind betrieben, danach bis 1977 mit Motorkraft. Äußerlich wurde Sie restauriert. Heute befindet sie sich im Privatbesitz der Familie ter Veen.
Adresse: Oldendorfer Straße 41 ,26670 Uplengen-Großoldendorf

Der Galerieholländer in Südgeorgsfehn wurde im Jahre 1907 erbaut. Die Müllerei wurde 1954 aufgegeben und 1994 wurde die Mühle von der Gemeinde Uplengen erworben. Zusammen mit dem Bürgerverein bemühen Sie sich um die Erhaltung und damit um eine attraktive Sehenswürdigkeit.
Adresse: Südgeorgsfehner Straße 65, 26670 Uplengen-Südgeorgsfehn


In Remels finden Sie den Galerieholländer von 1803. Sie hatte damals einen Mahl- & Peldegang zur Herstellung von Graupen sowie einen Ölschlag. 1847 kaufte der Müllermeister Janshen aus Westerstede die Mühle.  Er ließ sie als zweistöckigen Galerieholländer mit Segelgatterflügeln neu errichten. Johann Christian Janshen baute 1902 den Ölschlag aus, wechselte den Steert gegen eine Windrose und die Flügel gegen Jalousieflügel aus. Ein Dieselmotor als Antrieb bei Windstille war schon vorhanden. 1958 wurde die Müllerei eingestellt. 1963 erwarb die Gemeinde Uplengen die Mühle. Derzeit dient Sie als Trauzimmer und als Ausstellung historischer, landwirtschaftlicher Geräte.
Führungen sind selbstverständlich  möglich unter 04956/912 177 oder 04956/928 576 1.
Adresse: Alter Postweg 111, 26670 Uplengen-Remels

Copyright 2021 Gemeinde Uplengen. All Rights Reserved.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK!